Zurueck zur Startseite

Alp 4.0

Euro-4-Version im Anmarsch

Beta bringt sein Modell Alp 4.0 jetzt in Euro-4-Version auf den Markt.
Die Veränderungen betreffen nicht nur die Reduzierung der Schadstoffemissionen und die Zulassung als Einsitzer, sondern auch Design und Fahrwerk.

Die neue Alp 4.0 ist in zwei neuen Lackierungen Schwarz und Weiß in Kombination mit einem roten Rahmen erhältlich, die ihr eine noch modernere und attraktivere Optik verleihen.

Des Weiteren wurde die Abstimmung der Vorderradgabel überarbeitet, die nun auf allen Arten von Geläuf ein Höchstmaß an Komfort bietet.

Auch an der Bremsanlage wurde ganze Arbeit geleistet. Diese ist mit einem Nissin-Bremssattel vorne ausgestattet, der höchste Effektivität und Kraft garantiert, während die Hinterradbremse zur Leistungssteigerung über einen kleineren Kolben verfügt.

Zusätzlich kommen ein neues Steuergerät mit OBD, das eine Diagnose mit Hilfe von gängigen Messgeräten ermöglicht, sowie ein neues Digitalinstrument zum Einsatz.

Der Einrohrrahmen mit doppelten Unterzügen und die Hinterradschwinge sorgen dank Gewichtsreduzierung für Wendigkeit und ein außerordentlich einfaches, gutes Handling.

Die neue Alp 4.0 mit Facelift und technischen Neuerungen besticht nach wie vor durch ihre wichtigsten Merkmale, denen ihr Riesenerfolg im Offroad-Segment über die Jahre zu verdanken sind.
Sie ist nicht nur für den Motorradwandern auf Bergwegen und verschneiten Straßen, sondern auch für den täglichen Stadtverkehr perfekt geeignet. All das bei minimalen Betriebs- und Wartungskosten, die in einer günstigen Relation zu echten Geländemotorrädern stehen.