Zurueck zur Startseite

EVO 2T 125


Beta EVO 2T 125 MY 2016

Der Entwicklungsabteilung von Beta ist es gelungen, einem Projekt wie EVO, das bereits ganz im Zeichen der Innovation und Perfektion steht und ein echter Bestseller im Trial geworden ist, weiter zu verbessern. Fu?r das Modelljahr 2016 haben die florentinischen Techniker ihre Bemu?hungen auf den Motor ausgerichtet und dabei ein bemerkenswertes Resultat erzielt: jedem einzelnen, an einen spezifischen Kunden gerichteten Hubraum der Modellreihe EVO eine Eigenständigkeit zu verleihen.

Motor

Seit jeher der Hubraum Rookie fu?r die jungen Piloten von Beta - also derjenige, der Marco Fioletti den Weltmeistertitel 2015 einbrachte - und der dieses Jahr noch leistungsstärker wird. Der Viertelliter Hubraum, bekanntlich lebhaft und temperamentvoll, verleiht heute ein stärkeres Lesitungsgefu?hl und macht ein erwachseneres und professionelles Fahrverhalten möglich. All dies dank:

  • der u?berarbeiteten Kurbelwelle zur Steigerung des Drehmoments
  • Neu ist auch das Pleuel, heute noch ku?rzer, um die Verdichtung im Gehäuse zu erhöhen und somit mehr Leistungen im niedrigen Drehzahlbereich und Massen zu erzielen, die weiter nach unten verschoben sind
  • Die Zylinderdiagramme wurden u?berarbeitet, um eine Abstimmung und Nutzung der bestmöglichen Drehzahl zu erzielen

Fahrwerk

Der Mono-Stoßdämpfer Sachs hat heute eine neue Tarierung: Dank einer verbesserten hydraulischen Dämpfung erweist er sich progressiver und besser auf den Vordergabeleinsatz abgestimmt. Es handelt sich um einen Eingriff, der sich die Evolution des Trial-Fahrstils zu eigen macht, der in den letzten Jahren das Fahren auf dem Hinterrad in den Vordergrund gestellt hat.

Farbgebung

Trendy ist die neue Farbgebung, bei der der weiß lackierte Alu-Rahmen in Kombination mit dem Mix an Kunststoffen und Grafiken in Weiß, Schwarz und Fluorot hervorsticht.